Key Account Management

Key Account Management

Transformation von Kundenbeziehungen in strategische Allianzen.

Als vertrauensvoller Ansprechpartner der Key Accounts sind Key Account Manager prädestiniert, um die Potenziale zur ko-kreativen Entwicklung von Produkten, Anlagen und Dienstleistungen zu sondieren und bei einem Match der Interessen die Prozesse zu managen und die Teams zu führen.
Das Weiterbildungsprogramm ist darauf ausgerichtet, die Kompetenzen der Key Account Manager mit Blick auf diesen erweiterten Verantwortungsbereich zu ergänzen und sie mit dem notwenigen Wissen und Praktiken auszurüsten.
Das strategische Ziel ist die Ausrichtung des Unternehmens auf Ko-Kreation mit den aktuell wichtigsten Kunden sowie neuen Marktpotenzialen, den Strategic Accounts. Dies erfordert die strategische Weitsicht und die Fähigkeit, auf der Top-Management-Ebene zu kommunizieren, Peer-to-Peer-Netzwerke aufzubauen, die Teams zur Collaboration zu führen und auf der strategischen und kaufmännischen Entscheiderebene zu verhandeln.

Nutzen:

Der Nutzen für das Unternehmen besteht in dem enormen Wachstumspotenzial, das sich durch die Synergien aus der Vernetzung von Erfahrungen, Wissen und Bündelung der Ressourcen ergibt:

  • Entwicklung passgenauer innovativer Produkte, Investitionsgüter und Services
  • Digitalisierung von Wertschöpfungsketten
  • Zusammenarbeit auf verschiedenen Wertschöpfungsstufen innerhalb einer Wertschöpfungskette

Darüber hinaus kann sich durch die Zusammenführung der Teams ein enges Vertrauensverhältnis bilden, das als permanenter Wettbewerbsvorteil angesehen werden kann.

 

Key Account Management

Bild: Key Account Management

 

Strategieentwicklung zur Positionierung als strategischer Partner

Eine strategische Partnerschaft kann die Asymmetrie der Positionen und Zielen zwischen den Key Accounts und den Produzenten mindern. Produzenten erhalten die Möglichkeit zur Nutzung der Kundenerfahrungen und des Know-hows zur Entwicklung passgenauer und innovativer Lösungen. Key Accounts profitieren durch auf ihre Wünsche und spezifische Anforderungen bedarfsorientierte Produkte, Lösungen und Services. Durch die ko-kreative Zusammenarbeit lassen sich die Kosten und die Time-to-Market reduzieren, wobei der Kosten- und Wettbewerbsvorteil an die Key Accounts anteilig weitergegeben werden kann.

Aufgrund positiver Erfahrungen bei der kooperativen Entwicklung kundenspezifischer Lösungen eröffnen sich die Möglichkeit einer Allianz zur horizontalen oder vertikalen Integration gemeinsamer Wertschöpfungsketten.

Weitere Infos: PDF

Weiterbildungsprogramm

Das Weiterbildungsprogramm umfasst vier Ebenen:

  1. STRATEGIE-ENTWICKLUNG
  2. CO-CREATION & LEADERSHIP
  3. PROZESSE & VERHANDLUNGEN
  4. EXZELLENZ, SKILLS & MINDSET

Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in der PDF

Die Teilnehmenden erhalten fundamentalen Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Positionierung als strategischer Partner auf allen vier Entscheider-Ebenen
  • Leadership der ko-kreativen Zusammenarbeit zur Entwicklung passgenauer und innovativer Lösungen
  • Strategien zur Erhöhung des Umsatzpotenzials (Share of Wallet)
  • Transformation vertrauensvoller Kundenbeziehungen in strategische Allianzen.

Didaktisches Konzept

Damit das Bündel aus neuen Kompetenzen sich in der Praxis verankern kann, ist das Weiterbildungsprogramm auf eine schrittweise Umsetzung konzipiert:

  • Interaktive UseCase Labs – 2h pro Woche
  • Arbeit an konkreten Projekten und unmittelbarer Umsetzung in der Praxis.
  • Begleitendes Coaching als permanenter Erlebnisfaktor für kontinuierliches Lernen und Reflektion

UseCase Coaching ist ein wissenschaftlich fundiertes Format

Moderator und Coach: 

Klaus Schein

 

 

Weiterbildungsprogramm

Key Account Management & Leadership

3-monatiges Programm zum Lernen, Gestalten und zum Wandel einer neuen Kultur der Zusammenarbeit innerhalb des KAM-Teams und gegenüber den Key Accounts.

Zielgruppe: Key Account Manager und Strategic Account Manager (m,w,d).

Das Programm beinhaltet:

  • 16 Module á 2h
  • 16 Coachings á 1h
  • 1 Dokumentation
  • 1 Abschlussprüfung 2h
  • 1 Zertifikat

Summe: 48 Stunden – vergleichbar mit 6 Tagen à 8h

Das Programm wird durch 20 Videos á 30 min ergänzt, um Grundlagenwissen zu vermitteln.

Dauer: 3 Monate

Moderation & Coaching: Klaus Schein, Dipl.-Ing. (FH)

Offene Weiterbildung:

Beginn: 18.03.2022 und 16.09.2022

Zeiten: freitags, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr; Coaching nach Vereinbarung.

Format:   Online

Preis für 48 Stunden Weiterbildung:  2.400,00 € 

(pro Person, zuzüglich der gesetzlichen MwSt.)

 

Inhouse

Selbstverständlich erstellen wir auch individuelle Programme und Formate auf Anfrage.

 

PDF

Anfrage für das Weiterbildungsprogramm